Concorso per la ristrutturazione del parco Tschurtschenthaler a Brunico

SHORT LIST

MIDE architetti · Concorso per la ristrutturazione del parco Tschurtschenthaler a Brunico
MIDE architetti

Das Projekt zur Neugestaltung des Platzes, der als Treffpunkt und Festplatz dient, bietet die Möglichkeit einer Neukonzipierung des urbanen Kontextes, um die Unterstadt mit der Hauptstraße zu verbinden. Der Planungsvorschlag umfasst eine dauerhafte Baustruktur mit einer mobile Überdachung. Sie entwickelt sich längs der Hauptlinie der Reischacherstraße, wobei die ursprüngliche Position des Musikpavillons erhalten bleibt, an dem sich ein Dienstgebäude anschließt. Die neue abbaubare Holzüberdeckung schafft einen großen zentralen überdachten Platz. Das neue Gebäude wird auf diese Weise eine Arena, die im Dialog mit dem Ursulinen-Kloster steht und den Platz vor der Lärmbelastung der Reischacherstraße schützt. Das Dienstgebäude entwickelt sich auf zwei Ebenen und ist aus Sichtbeton gebaut. Auf der Platzseite befindet sich ein grosser Ausschanktresen, während sich auf der Rückseite die Küche und andere Arbeitsräume befinden. Der Musikpavillon behält seinen ursprünglichen Aspekt, wird allerdings neu verkleidet, sodass ein einheitlich gestalteter Baukörper entsteht.

Die Verbindung der beiden Gebäude wird durch eine Folge überdachter Stufen gewährleistet, die bei schlechter Witterung seitlich geschlossen werden kann. Die mobile Platzüberdachung besteht aus Holzleimbinder-Trägern, die auf den Aussenmauern des Pavillons aufliegen und bis in die Mitte des Platzes reichen, wo sie auf einem großen Querbalken aufliegen, der seinerseits von einem zentralen Pfeiler gestützt wird. Diese Struktur ist mit einem Autokran und zwei Facharbeitern innerhalb von 2 Tagen abbaubar.

Die mobile Platzüberdachung ist mit horizontalen und vertikalen PVC-Planen ausgestattet, die verschiedenartige Lichtverhältnisse des Platzes ermöglichen und bei schlechter Witterung den gesamten Platz abdecken. Dauerhaft Elemente wie Bänke, Fahrradständer, Grünzonen und Schutzpfosten werden mit demselben architektonischen Konzept entwickelt. Rechteckige Elemente aus Beton verleihen dem Raum eine einheitliche Architektursprache und eine klare Linearität. Die neue Architektur umfasst den gesamten Platz und grenzt ihn klar und dauerhaft von der Reischacherstraße ab.

MIDE architetti · Concorso per la ristrutturazione del parco Tschurtschenthaler a Brunico
MIDE architetti

MIDE architetti · Concorso per la ristrutturazione del parco Tschurtschenthaler a Brunico
MIDE architetti
MIDE architetti · Concorso per la ristrutturazione del parco Tschurtschenthaler a Brunico
MIDE architetti
MIDE architetti · Concorso per la ristrutturazione del parco Tschurtschenthaler a Brunico
MIDE architetti
×